Fussball Sommerkamp

SC Gatow 1931 e.V. im Sommerkamp

Sommerferien in Berlin, keine Schule aber auch keine Bundesliga.

Die Lütten des SC Gatow mussten in diesem Jahr nicht sehnsüchtig auf das nächste Hertha BSC Spiel warten.

Vom 30.08. bis 02.09.2016 hatten die Steppkes ihr eigenes Fußballcamp bei sich in Berlin- Gatow.

35 Jungs, angehende Ronaldos, Kroos und Boatengs, warteten am Dienstag um 10:00 Uhr auf die beiden Trainer Alexander Malchow und Dirk Wüllbier.

Ansprache 1  Trainer mit Kids

 Ansprache bevor es los geht!                            Wülle und Sascha legen los!

In den nächsten vier Tagen wird geübt mit dem Ball sicher umzugehen, im Tor seine Berufung zu finden (oder nicht), sich als Gemeinschaft zu fühlen und füreinander da zu sein. Unter der Anleitung von „Sascha“ und „Wülle“ wird Schweiß vergossen, gelacht und geflucht wenn etwas Mal daneben geht.

Das gemeinsame Mittagessen, z.B. Nudeln mit Soße oder Fleisch & Würstchen grillen (o-Ton: boah das war voll lecker!) war nach der morgendlichen Anstrengung sehr willkommen.

 Abschlussspiel Eltern Kinder _2

Die Kids machen die Eltern fertig!

Im Kopf der jungen Teilnehmer sind die Übungsspiele gegeneinander geblieben. Da war der Nachmittag, an dem sechs altergemischte Mannschaften mit „prominenten“ Namen gegeneinander antraten und am Ende RB Leipzig Sieger und Bayern München Letzter von sechs Mannschaften wurde. Ein Zeichen? Wer weiß… :-). Auch der Nachmittag wo Teams in den eigenen Alterklassen gegeneinander spielten und Team blau „NUR“ den 2. Platz gemacht hat. Schluss- und Höhepunkt bildeten das Fußballspiel gegen die Elternmannschaft- wer gewonnen hat- wer wohl: die jungen schnellen Beine!

The Best_1- Ende

 Am Ende gab es auch Einzelpreise!

Juhuu Danke Schluss

Schön war es!

Einhellige Meinung der Beteiligten war, die Trainer „Sascha“ und „Wülle“ sind nett. Die beiden Trainer geben das Kompliment gerne zurück: „Wie schon im letzten Jahr, haben wir die Tage in Berlin sehr genossen! Nach dem dritten Camp beim SC Gatow sind Freundschaften zu den Verantwortlichen entstanden und auch das Wiedersehen mit den Kindern war sehr herzlich und hat uns viel Freude gemacht“, so Malchow.  

Wer also Interesse hat seinen Kindern ein derartiges Erlebnis zu vermitteln kann sich gerne auf der Internetseite von Alexander Malchow umsehen und sich bei ihm melden.

Alexander Malchow       Dirk_Wüllbier

Alexander Malchow            Dirk Wüllbier

geboren in Bremen            geboren in Aschersleben

Karriere:                           Karriere:

Werder Bremen                 Hallescher FC

Stuttgarter Kickers            Stuttgarter Kickers

Zur Fussballschule geht es hier