home

Aktuelle Projekte

Front KL Seite

KinderLicht- Clowns auf dem Laubengang


Das Corona Virus hat seit März die Besuche der KinderLicht- Clowns in den Kinderkliniken unterbunden. Für die Elbeklinik in Stade konnten wir ein außergewöhnliches Konstrukt starten.  Die Kinderstation ist on außen von einem Laubengang umgegben, welcher über eine Stahltreppe zu betreten ist. Auf diesem Laubengang haben Karotti und Zappalotta für die Lütten in den Zimmern "Quatsch mit Sosse" gemacht. Ein kleiner Bericht über die Clown- Visite am 13.05.2020 von Karotti und Zappalotta: Eine kleine, keksverschmierte Hand berührt die Fensterscheibe und möchte uns anfassen um mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir legen auf der Aussenseite der Fensterscheibe unsere Hand gegen die des kleinen Jungen. Das ist ein wunderschöner und berührender Moment, denn eigentlich ist es genau das, was unsere Arbeit ausmacht.. der Kontakt zu den Kindern. Wir malen mit Wachsstiften die Konturen seiner und meiner Hand in verschiedenene Farben nach, so dass nach unserem Besuch eine kleine Erinnerung an unsere Begegnung bleibt.

Es ist komplett anders und doch wunderschön- mal machen wir Quatsch als "Fensterputzer", mal spielen wir "Hangman" (Galgenmännchen raten)  und schreiben Wörterrätsel spiegelverkehrt an die Scheibe und Kinder erraten das Wort. Gestern haben wir Clowns uns mit Mundschutz versehen Fußball mit zwei Jungen draußen auf dem Rasen gespielt und dafür gesorgt, dass sich ein "Tagestief" in etwas Schönes verwandelt. Diese neue Art der Begegnung in dieser besonderen Zeit trägt ebenfalls einen Zauber in sich und berührt ztotz Masken und Hindernissen wie Fensterscheiben die Kinder, Schwestern, Ärzte und Eltern. Denn es ist, was es ist,... eine Begegnung von Herz zu Herz!

Foto 1 Foto 3 Foto 4Sicht aus Krankenzimmer 1

Zappalotta und Karotti putzen Fenster, malen Blumen und geheime Nachrichten


Artikel twittern
Artikel teilen
Seite weiterempfehlen
Artikel drucken
« Zurück